Deutsch | English English | Japanisch
 
 
Management

Die schon frühzeitige Ausrichtung von SMC auf die In-bound-Betreuung von deutschen Tochtergesellschaften ausländischer Konzerne begründet sich auf der beruflichen Tätigkeit und der dort gesammelten Erfahrung der Gesellschafter in der Mittelstandsberatung von Arthur Andersen Deutschland.

Bereits 1992 startete Roland Schiff-Martini mit SMC, welche mit dem Eintritt von Susanne Ude-Lomb im Jahr 1997 das Geschäftsfeld der Beratung von Tochtergesellschaften ausländischer Konzerne beständig ausweitete.

Im Jahr 2008 hat Dirk Weiler, vormals Partner bei Ernst & Young (Frankfurt am Main), seinen beruflichen Hafen bei SMC gefunden. Mit Masaharu Otani konnte SMC sich als Japan Desk seit März 2013 für das japanische Klientel verstärken.

Seit November 2017 wurden mit Anita Bolkovac, Kirstin Neeser und Katja Scherpf nun drei weitere Partnerinnen ernannt und die Geschäftsführung berufen.
 
experience is a good advisor
SCHLIESSENx
Portrait-Foto